Vogeltaufe in Stemel

 

Ganz standesgemäß wurden in Stemel am vergangenen Wochenende die neuen Schützenvögel vom amtierenden Königspaar Alexander Hecking und Laura Wey sowie vom Jungschützenkönigspaar Christopher Bock und Kristina Sperl getauft. Das hölzerne Federvieh wurde vom König selbst gebaut und vom Königspaar auf den Namen „Lilo“ getauft.

Der Jungschützenvogel „Tiffi“ hat anstelle des Zepters ein Gewehr und anstelle des Reichsapfels eine Warsteiner-Bierflasche. Die Namensgebung soll an die beliebte Sendung „Sesamstraße“ erinnern. Der Name „Lilo“ stand als Spitzname für die Schauspielerin Liselotte Pulver und „Tiffy“ war eine vogelartige Klappmaulpuppe, die in der beliebten Kindersendung bis 2005 die Kinder erfreute. In Stemel gibt es zudem einen Weg, der nach der beliebten Fernsehreihe benannt ist.  

Die Vorzeichen zum bevorstehenden Schützenfest hätten nicht besser sein können. Bei herrlichem Sonnenschein feierten die Königspaare, Hofstaat und der geschäftsführende Vorstand der Stemeler Schützenbruderschaft, die Vogeltaufe. „Die Vorbereitungen auf unser Schützenfest ist wirklich gelungen“, freute sich der erste Brudermeister Franz Wiegenstein.

Stemel feiert vom 20. bis 22. Juni 2015 sein Schützenfest, das als „WarmUp“ für das im September stattfindende Stadtschützenfest gesehen wird.